RAC Solothurn

Gegründet Mittwoch, 1. Januar 2014

Der Rotaract Club Solothurn wurde am 11.11.11, bestehend aus 18 motivierten Mitgliedern, gegründet. Alle diese 18 Personen stammen aus dem Kanton Solothurn zwischen Olten und Grenchen oder dem angrenzenden Seeland.

Clubgeschichte

Die Clubgeschichte selbst geht zurück ins Jahr 2008, als Mitglieder des jetzigen Patenclubs, des Rotary Clubs Grenchen, die Initiative ergriffen, und einen Rotaract Club für Solothurn und die Umgebung auf die Beine stellen wollten. Erste Versuche einer Clubgründung wurden Anfang 2009 verworfen. Die Idee wurde aber rund ein Jahr später mit einem Teil der ursprünglichen Planer wieder aufgegriffen und mündete nach zahlreichen Treffen mit und ohne die zukünftigen Patenclubs in den heutigen Rotaract Club Solothurn, wie er seit dem 11.11.11 offiziell unter dem Patronat der Rotary Clubs Grenchen, Solothurn, Solothurn-Land sowie Balsthal existiert. Am 29. April 2012 konnte in einem gemeinsamen Anlass mit «Götti» Paul Meier, dem Rotary Governor 2012/13 des Distrikts 1980, die Charterfeier im Beisein befreundeter Rotaractors und Rotarier gefeiert werden.

Seither wurden zahlreiche Anlässe unter den Rotaract-Pfeilern «Lernen», «Helfen» und «Feiern» durchgeführt. So wurden unter anderem Geld für die Poliobekämpfung und andere karitative Projekte gesammelt, regionale Unternehmen besucht oder sich innerhalb der Clubs zusammen sportlich betätigt.

Die Zahl 11

Das Gründungsdatum selbst wurde bewusst gewählt, da die Gründungsstadt Solothurn eine spezielle Beziehung zur Zahl Elf hat. So war beispielsweise die Bürgerschaft der Stadt war in elf Zünften organisiert und der erste Rat bestand aus elf Solothurnern.

Des Weiteren hat die St. Ursen-Kathedrale elf Altäre und elf Glocken. Um die Kirche zu betreten, muss man eine Treppe mit elf Stufen pro Abschnitt bewältigen. Ab dem Haupteingang der Kathedrale wiederum ist die elfte schwarze Fliese der einzige Punkt in der Kirche, wo man alle elf Altäre im Blick haben kann.

Schliesslich gibt es auch aus der neueren Zeit, wenn auch aufgrund der dann schon bekannten Elferzahl, weitere städtische Sehenswürdigkeiten. Zum Beispiel die «Solothurner Uhr»: Diese Uhr in der Nähe des Amthausplatzes hat nur elf Stunden, läuft aber trotzdem immer pünktlich. Und am Wochenende trifft man sich auf ein Öufi Bier, der Gerstensaft der lokalen Brauerei. Der Rotaract Club Solothurn trifft sich übrigens immer am letzten Freitag im Monat, und dies in wechselnden Solothurner Lokalen. 

 

Mitglieder

Aktivmitglieder 24
- Männer 14
- Damen 10
Club Gäste 1
Interessenten 1

Adresse

Rotaract Club
Solothurn
4500 Solothurn

send e-mail

Kontakte

Kontaktclub